• Corona in Tansania


    News

Corona in Tansania

Tansanias Präsident wollte Corona mit Gebeten bekämpfen

Noch vor wenigen Monaten erlangte der mittlerweile verstorbene Präsident Tansanias John Magufuli zweifelhaften Ruhm, als er seinen Landsleuten empfahl Corona mit Gebeten und Kräutern zu bekämpfen. Eine Impfung lehnte er strickt ab.

“Das Land, wo Corona nicht existiert“ bezeichnete die Wochenzeitung „The Continent“ Tansania. Offizielle Todesursache an einer Covid-Infektion Verstorbener war auf vielen Totenscheinen:Lungenentzündung. Statt Impfungen empfahlen die Gesundheitsbehörden Kräuter- und Saunakuren.

Tansanischer Präsident Magufuli gestorben

Am 17.03.2021 dann die Meldung der tansanischen Vizepräsidentin Samia Suluhu Hassan: „Der Präsident Tansanias, John Magufuli, ist tot. Laut offiziellen Angaben an Herzkomplikationen, Gerüchte über eine mögliche Corona-Erkrankung Magufulis wurden von der Regierung Tansanias dementiert.

Die erste Präsidentin Tansanias

Nach dem plötzlichen Tod von Präsident John Magufuli ist die ehemalige Vize-Präsidentin Samia Suluhu Hassan zur ersten Präsidentin Tansanias vereidigt worden. Sie bleibt für den Rest der Amtszeit bis zur nächsten Wahl 2025 im Amt.

Samia Suluhu Hassan stammt von der semi-autonomen Insel Sansibar, wo sie als Entwicklungshelferin arbeitete. In dieser Position setzte sie sich sehr für die Rechte von Frauen und Mädchen ein.

Weibliche Staatsoberhäupter in Afrika

Neben der frisch vereidigten Präsidentin Tansanias, Samia Suluhu Hassan ist die äthiopische Präsidentin Sahle-Work Zewde das einzige weibliche Staatsoberhaupt in Afrika.

Neue Corona-Politik: neue Präsidentin setzt nicht auf Kräuter und Gebete

Präsidentin Samia Suluhu Hassan will sich wissenschaftlich, zur weiteren Bekämpfung der Pandemie, beraten lassen. Tansania will sich nicht weiter isolieren, sondern setzt künftig auf internationale Zusammenarbeit.

Aktuelle Einreisebestimmungen für Tansania

Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wird weiterhin vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Tansania gewarnt.

Tansania wurde als Gebiet mit besonders hohem Infektionsrisiko (Hochinzidenzgebiet) eingestuft.

Bei Einreise wird kein negativer COVID-19-Test verlangt. Es erfolgt ein COVID-19-Fieberscreening.

Bei Ausreise wird von einigen Fluggesellschaften ein negativer COVID-19-Test verlangt. Dieser kann vor Ort in Krankenhäusern durchgeführt werden.

Aktuelle Informationen und Beschränkungen kannst du auf der Seite des Auswertigen Amts Tansania nachlesen.

Auswertiges Amt Tansania