• Vagabundo del Mundo: Argentinien

    Teil 1: Von Sylt nach Buenos Aires
    Zeitpunkt der Reise: Januar/Februar 2020

    Vagabundo del Mundo

Argentinien – Patagonien – Feuerland: Sehnsuchtsorte meiner Kindheit… Jules Verne, Held dieser Zeit. Spätestens nachdem ich das Buch„Der Leuchtturm am Ende der Welt“ von eben diesem Außnahme-Schriftsteller gelesen hatte, stand für mich fest: Irgendwann fahre ich dahin, und wie so oft im Leben kamen viele Dinge dazwischen, aber dann war es doch soweit…

Argentinien: Von Sylt nach Buenos Aires

Argentinien: Von Sylt nach Buenos Aires

Argentinien: Von Sylt nach Buenos Aires

Ich gehöre nicht zu den Menschen die ihren Urlaub lange vorher bis ins letzte Details durchplanen. Ich schmökere vorher zwar immer gerne in einem Reiseführer und hab auch eine ziemlich klare Vorstellung davon, was ich auf meiner Reise sehen möchte, aber einen klaren Ablauf gibt es vor Beginn der Reise meistens nicht.

So war es auch mit Argentinien. Ich wusste vorweg nur eins, ich wollte nach Patagonien! Der Rest würde sich schon finden.

Für eine erste Übersicht habe ich mir die kleinen Reiseführer von Marco Polo über die Länder Argentinien und Chile bestellt. Ich finde diese perfekt für die ganz grobe Planung zu Hause. Mit auf die Reise nehme ich immer die Karte die es dazu gibt. Die hat für mich genau die richtige Größe um sie überall dabei zu haben. Sie hat schon oft gute Dienste geleistet wenn vor Ort zu klären war, wohin es als nächstes gehen soll.

Die Bücher kamen an und wir blätterten euphorisch von Seite zu Seite. Vor uns einen Zettel, schrieb jeder ganz eifrig die favorisierten Reiseziele der jeweiligen Länder auf. Die Liste war lang und ein erster Blick auf die beigefügten Landkarten lies uns stumm davor sitzen. Für zwei Menschen, die auf einer 30 km langen Insel leben, waren die Dimensionen dieser zwei Länder, auch nach vielen Reisen in weit entfernte Regionen, unvorstellbar.

Argentinien oder Chile

Argentinien oder Chile?

Eine grundsätzliche Entscheidung musste getroffen werden, da sämtliche Wünsche nicht in einer Reise unterzubringen waren.

  • Argentinien?
  • Chile?
  • Argentinien und Chile – aber nur Patagonien, denn das war ja das ursprüngliche Ziel?

Die Entscheidung war schnell gefallen, da sich viele unserer gewünschten Ziele in einem Land befanden.

Argentinien sollte es sein!

Vagabundo: Argentinien sollte es sein

Vagabundo: Argentinien sollte es sein

Flugsuche: Deutschland – Argentinien



Nach einem kurzen Überblick in der Suchmaschine, hatten wir uns für Hamburg – Buenos Aires entschieden.

Es hätte eine große Auswahl an Flughäfen in Deutschland gegeben die Argentinien anfliegen. Auch in Argentinien hätte es für uns die Möglichkeit eines direkten Anschlussfluges nach Patagonien gegeben.

Hier fiel die Wahl aber gegen den günstigeren Preis und für eine kurze Flugdauer. Hier gab es für uns auf dem Hinflug zwei Stopps: Amsterdam und Rio de Janeiro ( ja wir haben über einen Stopp-over nachgedacht 🙂 ), auf dem Rückflug: Sao Paulo und Amsterdam.

Wir haben nur den Hin- und Rückflug aus Deutschland nach Argentinien gebucht. Alle Verbindungen in Argentinien haben wir kurzfristig vor Ort organisiert.

Reiseführer: Argentinien mit Patagonien und Feuerland

Die Wahl des Reiseführers ist für mich nicht unwichtig. Immerhin trägt man das Buch für fünf Wochen im Rucksack mit sich herum. Ich habe auch die E-Book-Versionen von Reiseführern ausprobiert, jedoch bin ich in diesem Fall ein großer Fan des Buches und nehme das zusätzliche Gewicht gern in Kauf.

Das umfangreiche Handbuch von “Reise Know-How“ sollte es diesmal sein. Im Nachhinein eine perfekte Wahl! Das Buch in Kombination mit Internet auf dem I-Phone hat komplett ausgereicht um den gesamten Urlaub in Argentinien zu organisieren.

Falls dich das Buch interessiert füge ich den Link zur Buchbestellung bei Amazon an.

Reise Know-How Reiseführer Argentinien mit Patagonien und Feuerland

Sprachkurs: muss ich in Argentinien Spanisch sprechen können?

Für die großen Städte und touristischen Ziele gilt ganz klar: nein!!

Viele Argentinier aller Altersklassen sprechen hervorragend Englisch. Kommt man jedoch in ländlichere Bereiche ist es doch ganz nett, zumindest ein Basiswissen an spanischem Wortschatz zu haben.

Ich habe vorweg  einige Lektionen der Online-Sprachkurse von “Babbel“ und “Rosetta Stone“ durchgearbeitet, dass hat völlig gereicht.

Gerade wenn man alles vor Ort plant und nicht mit einem Veranstalter verreist, macht es die Organisation einfacher, wenn man sich überall verständigen kann.

Wir haben oft Privatunterkünfte gewählt. Da ist es auch allemal netter, wenn man zumindest die Höflichkeitsfloskeln in der Landessprache der Gastgeber beherrscht.

Packliste: was braucht man in Argentinien?

Ich verlinke unter der Überschrift “Packliste“ einige Artikel die wir für die Reise nützlich fanden.

Hierbei ist wichtig zu wissen, dass wir im Schnitt alle drei Tage weiter gereist sind. Deshalb benötigten wir eine Möglichkeit, dass Gepäck flexibel und unkompliziert verpacken zu können.

Aus der Erfahrung vergangener Urlaube haben wir uns auch in Argentinien für die Version: jeder einen großen Rucksack für die Bekleidung und ein mittelgroßes Daypack für Wanderungen, Tagesausflüge und Bordgepäck in Bussen und Flugzeugen.

Sehr praktisch finden wir auch einen faltbaren Taschenrucksack “wenn man nur mal kurz bummeln geht“, und Packtaschen für die großen Rucksäcke. Im Flugzeug oder Bus wird nicht gerade zimperlich mit dem Gepäck umgegangen. Diese Säcke lasse sich auch relativ gut verschließen. Damit bleibt einem erspart, dass man am Zielort weniger, oder leider auch mehr in seinem Rucksack wiederfindet als man rein gepackt hat.

THE NORTH FACE

Herren Terra 65 Rucksack

DEUTER

Damen Aircontact 65 Rucksack

OSPREY

Talon 33 Hiking Pack

4 Monster

Faltbarer Rucksack

Hier noch einige Links zu Anbietern mit Ausrüstung in sehr hoher Qualität.

Nett zum Stöbern an einem verregneten Nachmittag 😉









Packliste Sylt Argentinien

Packliste Sylt Argentinien

Und den, findet ihr hier:

ORTLIEB waterproof

Wenn dich interessiert wie die Reise in Argentinien weiter ging, klicke bitte auf den Button

Argentinien: Ankunft in Buenos Aires

Argentinien: Ankunft in Buenos Aires